Le Gouvernement du Grand-Duché de Luxembourg

Ministère de l'Enseignement Supérieur et de la Recherche

URL: http://www.mesr.public.lu/culture/animation_culturelle_regionale/region_est/artmix/index.html

Retour vers la page d'origine

Der Künstleraustausch wurde vom Ministère de la Culture, Luxembourg, dem Kulturhuef Grevenmacher und dem Dezernat für Bildung, Kultur und Wissenschaft der Landeshauptstadt Saarbrücken gemeinsam entwickelt. Die Idee entstand aus der Diskussion um die Großregion und Kulturhauptstadt 2007. Der Erfolg grenzüberschreitender Projekte hängt stark davon ab, wie gut man seine Partner kennt. Bei Artmix erhalten Bildende Künstler eine Begegnungsplattform, lernen die benachbarten Kunstszenen und Ausstellungsorte kennen und bestenfalls entsteht ein gemeinsamer künstlerischer Prozess, von dem die Großregion nur profitieren kann.

Artmix 1

Im Mai 2005 bilden zwei Orte in Luxemburg den Rahmen für einen ersten dreiwöchigen Austausch. Iva Mrazkova und Petra Jung arbeiten im Musée d’Imprimerie in Grevenmacher, Carine Kraus und Andrea Neumann auf Schloss Bourglinster. Die Künstlerinnen sind aus ihrem üblichen Atelierumfeld herausgenommen und entwickeln so eine spezifische Sensibilität für die neue Situation, auch füreinander.

Artmix 2

Der bereits im Mai 2005 begonnene Künstleraustausch zwischen Luxemburg und Saarbrücken wurde 2006 auf Saarburg erweitert. Zwei Künstlerinnen und Künstler aus drei Regionen leben und arbeiten jeweils drei Wochen in jeder der beteiligten Städte zusammen. Diane Jodes, Manuela Osterburg, Cordue, Rog Molitor, Joan Thimmel und Igor Michajlow nahmen im Mai in den Ateliers von Schloss Burglinster und dem Kulturhuef Grevenmacher an Artmix 2 teil. Die zweite Residenz fand im Oktober in Saarburg statt, und die dritte im Frühjahr 2007 in Saarbrücken.

Artmix 3

Die Künstlerresidenz Artmix wird jetzt zum dritten Mal vom Kulturministerium Luxemburg und von der Stadt Saarbrücken in Zusammenarbeit mit dem Kulturhuef Grevenmacher ausgeschrieben. Artmix 3 wurde zu einem Projekt von „Luxemburg und Großregion, Kulturhauptstadt Europas 2007“. Es ist das erste Mal dass Frankreich am Projetkt teilnimmt. Gesucht werden zwei Künstler/zwei Künstlerinnen, die bereit sind, für jeweils drei Wochen gemeinsam mit zwei Künstlern aus Saarbrücken, sowie ein Künstler aus Sarreguemines an einem Austausch teilzunehmen.

Artmix 5

Die Künstlerresidenz artmix wird jetzt zum fünften Mal vom Kulturministerium Luxemburg und von der Stadt Saarbrücken ausgeschrieben. Bei „artmix“ erhalten bildende Künstler aus mehreren Ländern eine Begegnungsplattform und lernen die benachbarten Kunstszenen und Ausstellungsorte kennen, mit dem Ziel eines gemeinsamen künstlerischen Prozesses. Gesucht werden zwei Künstler/zwei Künstlerinnen aus Luxemburg, die bereit sind, für vier respektiv drei Wochen gemeinsam mit zwei Künstlern aus Saarbrücken an einem lebendigen Austausch teilzunehmen.

Artmix 6

Die Künstlerresidenz artmix wird jetzt zum sechsten Mal vom Kulturministerium Luxemburg und von der Stadt Saarbrücken ausgeschrieben.

Dernière mise à jour de cette page le 15-04-2014.
Copyright Ministère de l'Enseignement Supérieur et de la Recherche

Retour vers la page d'origine